Haarentfernung

Laser-Enthaarung und Epilation

In unserer Praxis führen wir unter Einsatz verschiedener Laser- und Blitzlampen-Systeme eine effektive und dauerhafte Enthaarung durch. Durch die Lichtenergie unserer Laser werden die Haarwurzeln dauerhaft zerstört. Die Haare können somit nicht mehr nachwachsen. Insbesondere im Bereich der Arme und Beine, Bikinizone, Achselhöhlen, Rücken, Brust und im Gesicht (z. B. Damenbart, Kinnhaare, zusammengewachsene Augenbrauen) lassen sich die Haare dauerhaft und schonend entfernen.

Bei uns in der Praxis können wir durch die Auswahl an 2 verschiedenen Laser- und Blitzlampen-Systemen die für Sie optimalste Therapieoption auswählen. Zum Einsatz kommen je nach Haut- und Haartyp ein spezieller Laser (Rubin-Laser) oder ein modernes Blitzlampensysteme auf IPL-Photoepilations-Technologie (Ellipse System).
Prinzipiell lassen sich mit unseren Enthaarungs-Systemen alle Regionen mit störender Behaarung behandeln. Hervorragend zur Enthaarung geeignet sind das Gesicht, der Achselbereich, die Bikini-Zone, Beine, Rücken, Brust- und Bauchbereich. Gerade dunkle Haare bei helleren Hauttypen lassen sich mit der Lasertechnologie permanent und sehr effektiv entfernen.

Haarentfernung

Haarentfernung der Beine

Achselhaarentfernung

Haarentfernung der Achselhöhlen und Bikinizone

Die gebündelte Lichtenergie der Laser entfaltet Ihre spezifische Epilationswirkung in den Haarwurzeln. Das Pigment der Haarwurzeln (Melanin) stellt die Zielstruktur der Laserstrahlung dar. Über einen thermischen Effekt kommt es zu einer irreversiblen Zerstörung der Haarwurzeln und somit zu einer dauerhaften Epilation.
Es werden bei jeder Laserbehandlung insbesondere die Haare in einer speziellen Wachstumsphase (Anagenphase) entfernt. Je nach Körperregion befinden sich 20%-30% der Haare in dieser Phase und sind somit optimal für eine Laser-Epilation zugänglich. Die erklärt auch die Notwendigkeit mehrerer Behandlungssitzungen in genau definierten Abständen. Somit ergibt sich eine Behandlungsnotwendigkeit mit insgesamt 5-8 Laser-Sitzungen. Die Zeitabstände der einzelnen Behandlungen variieren entsprechend der unterschiedlichen Wachstumsgeschwindigkeiten der Haare an den einzelnen Körperregionen (Gesicht und Achseln alle 4 Wochen, Brust, Rücken und Bikinizone alle 8 Wochen, Beine alle 3 Monate).
Zu beachten ist: Etwa 2 Wochen vor Beginn der ersten Laser-Sitzung und auch zwischen den Behandlungen dürfen die Haare in dem zu behandelnden Areal nicht mehr gezupft, epiliert oder mit Wachs depiliert werden! Ein Rasieren der behaarten Areale ist jedoch weiterhin möglich. Jedoch sollten am Behandlungstag noch so viele Haare vorhanden sein, dass wir die zu behandelnden Areale erkennen und markieren können. Auch sollten sie mit der Sonne und künstlicher Solarium-Bräune vorsichtig sein. Bitte gehen Sie während der Zeit der Laser-Enthaarung nicht übermäßig in die Sonne. Die Haut sollte für ein optimales Ergebnis möglichst blass sein. Nur so kann die Laser-Energie tief bis in die Haarwurzeln eindringen.