Lasertherapien

Nagelpilz mit Laser behandeln

Nagelpilz (Onychomykose) kann heutzutage vom Hautarzt mit Laser behandelt werden. Hierbei wird ein spezieller Dioden-Laser zur Behandlung des Nagelpilzes eingesetzt. Die Wärmeabgabe des Lasers führt zu einer Zerstörung des Nagelpilzes im Nagel und unter der Nagelplatte. Durch den Laser werden die Pilzanteile des Nagels thermisch zerstört.

Es werden für eine Entfernung des Nagelpilzes zumeist 3 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen in unserer Praxis benötigt. Der Laserstrahl wird bei bei der Nagelpilz-Behandlung strichförmig über den Nagel geführt. Die Behandlung des Nagelpilzes mit Laser dauert etwa 10-15 Minuten. Man spürt bei der Laserbehandlung mehrere moderate Wärmeimpulse. Durch die Behandlung des Nagelpilzes mit Laser kann oftmals auf eine Tabletteneinnahme verzichtet werden.

Die Lasertherape des Nagelpilzes kann sehr gut mit einer medizinischen Fußpflege bei uns kombiniert werden. Die Kosten der Lasertherapie werden durch die privaten Krankenkassen und Beihilfen übernommen.

Vorteile der Lasertherapie des Nagelpilzes:

  • Keine Tabletteneinnahme erforderlich
  • Alter, Schwangerschaft, Kindesalter sind kein Problem
  • schnell und effizient durchführbar
  • Kostenübernahme durch private Krankenkassen
 
Der FOX-Dioden-Nagelpilz-Laser Der Laserstrahl dringt in den Nagel ein

Aufgrund einer Vielzahl uns zur Verfügung stehender modernster Lasergeräte können wir Ihnen eine breite Palette an schonenden und selektiven Laserbehandlungen anbieten. Im gesamten Spektrum der Dermatologie, Venenbehandlungen und plastisch-ästhetischer Therapien werden unsere modernsten Laser seit Jahren erfolgreich eingesetzt.
Der moderne und schonende CO2-LASER entfernt Muttermale, Hautwucherungen, Hautkrebsvorstufen präzise wie ein Lichtskalpell. Unser Erbium-Laser bietet als ablativer Laser ein ergänzendes Therapiespektrum. Ferner können diese beider Laserverfahren kombiniert zur Entfernung von Schlupflidern und Tränensäcken eingesetzt werden. Auch als Faltenlaser dienen diese Lasersysteme zur Glättung von Falten (Laser-Skin-Resurfacing, Laser-Lifting). Ferner können mit dem Laser Fibrome oder Alterswarzen entfernt werden.

Tattoo-Entfernung, Laserentfernung von Tätowierungen

 Radiointerview Tattooentfernung Dr. Bayerl Bitte klicken zum Anhören!

Als Pigmentlaser oder Tattoo-Entfernung-Laser wird in unserer Hautarztpraxis der RUBIN-LASER eingesetzt. Alternativ geht auch der PicoSure-Laser. Er entfernt schonend und dauerhaft braune Pigmentierungen wie Sonnenflecken, Sommersprossen, Altersflecken an den Händen sowie Tätowierungen (Tattoo-Entfernung, Entfernung von Tätowierungen). Zur Tattoo-Entfernung eignen sich vor allem sehr gut dunklere Tattoo-Farben (schwarze, dunkelgrüne und blaue Tattoos). Für die vollständige Entfernung von Tattoos sind in aller Regel 5-8 Sitzungen mit dem Laser erforderlich.

Der Rubin-Laser zerstört selektiv die eintätowierten Pigmente in der Haut. Die Tattoo-Pigmente werden durch den Laser in viele tausende Partikel zerprengt und dann vom Lymphsystem schonend abtransportiert (Prinzip der selektiven Photothermolyse). Somit tritt im Laufe der Tattoo-Entfernung eine allmähliche Abblassung der Tattoos ein bis zum vollständigen Verschwinden. Fragen Sie uns zur Entfernung Ihres Tattoos. Wir werden Sie gern beraten.

 

Das Video zu den Lasertherapien der Hautarzt-Praxis

Couperose, Äderchen und Rosazea entfernen

Als Gefäßlaser kommt bei uns der KTP-LASER oder Ellipse-IPL-Gefäßlaser zum Einsatz. Diese Laser penetrieren die oberen Hautschichten und wirken im roten Blutfarbstoff (selektive Phototermolyse für Hämoglobin). Somit sind diese Laser hervorragend zur Beseitigung aller störenden Gefäßerweiterungen, Couperose, Feuermale, Besenreiser, Blutschwämmchen und Hämangiome geeignet.

Haarentfernung wird bei uns mit dem Ellipse-IPL-Blitzlampensystem durchgeführt. Hervorragend geeignet zur Haarentfernung sind störende Haare im Gesicht, Rücken, Beine, Achseln, Bikinizone, Brust und Bauch. Vor allem bei heller Haut und dunklen Haaren können mit 4-5 Laser-Sitzungen hervorragende Ergebnisse erreicht werden.

Zur Hautregeneration (Photorejuvenation) wird das Ellipse-IPL-Blitzlampensystem eingesetzt. Mit dem speziellen PR-Modus können in einer Sitzung erweiterte Äderchen, Pigmentflecken und Lichtschädigungen entfernt werden. Durch den hochenergetischen Lichtimpuls wird gleichzeitig die Kollagenneubildung in der Haut angeregt. Mit ca. 3-4 Beahndlungen können somit wirkungsvoll Hautpartien im Bereich des Gesichtes, Halses und Decolletees verjüngt werden. Die behandelten Hautregionen werden feinporig, straffer und strahlender.

Narben verbessern, Aknenarben mit dem Fractorierten-Laser

Fractora® ist eine neu entwickelte Methode zur schonenden Straffung der Haut und Entfernung unschöner Narben, Schwangerschaftsstreifen bei gleichzeitiger Straffung der Haut. Die Vorteile dieser Methode sind: keine Schnitte erforderlich, keine Narben, ambulant durchführbar bei kurzer Behandlungszeit. Forscherteams und Ärzte aus der ganzen Welt haben ein innovatives System entwickelt, was nun erstmals schonend und effektiv die Haut ähnlich einem Lifting-Effekt strafft und Narben deutlich verbes­sert.

Die Fractora®-Methode verbindet die Vorteile der Fractorierten-Laserbehandlung und Ra­dio­wellen-Hautstraffung. Der Fractora-Applikator besitzt 60 Nadelelektroden und wird auf die zu behandelnde Haut aufgesetzt. Durch diese sehr feinen Radiowellen-Elekt­roden wird kontrolliert bipolare Radiowellen-Wärme (bis 41ºC) bis in 2 mm Tiefe an das Haut- und Unterhautgewebe abgegeben. Hierdurch werden die elastischen und kollagenen Fasern der Haut kontrolliert erhitzt. Zusätzlich bildet sich auch neues Bin­degewebe in der Haut. Somit kommt es zu einem dreidimensionalen Straffungseffekt der Haut und des Unterhautgewebes. Das Hautgewebe zieht sich zusammen, bildet neue Bindegewebsfasern und strafft sich so dauerhaft. Somit kommt es in der Haut des Gesichtes und Halses zu einem deutlichen Straffungseffekt. Es können sich so erschlaffte Körperregionen deutlich zu­sammenziehen und straffen. Unschöne Narben nach Operationen, Verletzungen oder Akne sowie Schwangerschaftsstreifen werden deutlich verbessert.

Fractora® Behandlungsablauf

Die Behandlung dauert je nach Region und Ausprägung zwischen 10 bis 30 Minuten. Zur Betäubung der Haut­areale reicht meistens eine lokale Betäubungscreme aus. Die Applikation der Radiowellen-Ener­gie auf die Hautstrukturen wird zumeist nicht oder nur als leichter Wärmeeffekt verspürt. Das quadratisch angeordnete Radiofrequenz-Nadelkissen wird auf die Haut aufgesetzt und die Radiowellen-Energie innerhalb von weniger als einer halben Sekunde bis 2 mm tief in die Haut abgegeben.

Im Anschluss an die Behandlung entstehen im behandelten Hautareal viele winzige sichtbare punktförmige Krusten. Diese fallen von allein nach etwa 7 bis 10 Tagen ab. Bitte lö­sen Sie diese Krusten nicht eigenmächtig ab. Sie dürfen die Krusten mit Make up abdecken. Man sollte nach der Behandlung für ca. 6 Wochen die behandelten Areale nicht der Sonne aussetzen.

Sie sehen bereits nach den ersten Tagen einen Behandlungseffekt. Das endgültige optimale Ergebnis wird jedoch erst im Laufe von 2 bis 5 Monaten sichtbar, da die Kollagenneubildung der Haut über diesen Zeitraum fortwährend andauert. Für einen optimalen Behandlungseffekt sind etwa 3 Sitzungen im Abstand von 3-6 Wochen erforderlich.

Hervorragend geeignet für die Fractora® Methode sind:

  • Straffung und Lifting erschlaffter Gesichtshaut, Halspartien, Augenlider
  • Entfernung von Narben, Aknenarben, Schwangerschaftsstreifen